Archiv für Juli 2010

Forum ist online

Montag, 12. Juli 2010

Liebe Nutzer von Computerhilfe Hamburg,
Wie versprochen ist das Forum jetzt online.

Es gibt immer wieder viele Anrufe von Kunden, die kleinere Probleme am Rechner haben, denen wir dann mit kurzen Erklärungen die Lösung bereits am Telefon geben können.
Außerhalb der Geschäftszeiten ist es allerdings auch gut möglich, dass das Telefon auch mal nicht besetzt ist. Um trotzdem Hilfe zu leisten haben wir jetzt ein Forum eingerichtet. Klar, sind im Moment noch nicht viele Antworten zu finden, aber ein Forum lebt ja auch vom Mitmachen. Wenn sie also Fragen zu Windows, Mac oder Linux haben, oder irgend ein Hardware Problem, dann schauen Sie doch einfach im Forum nach, ob Sie Ihre Lösung vielleicht schon finden. Falls nicht können Sie sich gerne kostenlos registrieren.

Es gibt zur Zeit zwei verschiedene Möglichkeiten, sich im Forum zu registrieren.

1. Klicken sie auf Registrieren, geben sie die Notwendigen persönlichen Daten an, und schon haben sie die Möglichkeit, selber Fragen zu stellen, die wir, oder auch andere User gerne beantworten.

2. Viele Kunden haben inzwischen einen Facebook-Account. Sie können sich auch einfach mit Ihrem Facebook-Account anmelden und die Registrierungsprozedur verkürzt sich auf ein paar wenige Klicks.

Wir wünschen nun viel Spaß mit dem Forum.

Ihr Computerhilfe Hamburg Team.

20% Rabatt

Sonntag, 11. Juli 2010

Inzwischen hat sich das ja auch schon durch unsere Flyer herumgesprochen:
Studenten, Rentner und Hartz IV Empfänger bekommen einen Rabatt von 20% auf alle Dienstleistungen.

Die einzige Bedingung ist, es muss ein amtlicher Nachweis vorgezeigt werden. Das kann ein Studentenausweis sein, das kann ein Bescheid von der Arge sein, oder eben ein Rentenbescheid.
Sagen sie einfach unserem Techniker Bescheid und sie erhalten den Preisnachlass.

Warum machen wir das? Ganz einfach. Computerhilfe Hamburg will vor allem mit Fairness auf sich aufmerksam machen. Und da gerade bedürftige Menschen in unserer Gesellschaft schon oft genug den Kürzeren ziehen, wollen wir Ihnen hiermit ein wenig entgegen kommen.